Unser Programm 2016/2017

I. Freitag, 23.9.16
19 Uhr, Konzertsaal Hochschule für Musik Saar

Ausführende:
Ensemble Concertant Frankfurt mit Gianluca Luisi
(Klavierquintett)




Programm:

Franz Schubert
(1797-1828)
Forellenquintett

George Onslow
Klavierquintett
(1784-1853)


II. Sonntag, 23.10.16 11 Uhr
Konzertsaal Hochschule für Musik Saar

Matinée

Ausführende:
Zemlinsky Streichquartett
(Streichquartett)



Programm:
Emil František Burian
(1904-1959)
Streichquartett Nr. 4

Ludwig van Beethoven
(1770 – 1827)
Streichquartett op. 95

Antonín Dvŏrák
(1841-1904)
Streichquartett op. 34 in d-Moll


III. Sonntag, 20.11.16
11 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

Matinée

Ausführende:
Brentano String Quartet


Programm:

J.S. Bach
(1685-1750)
Contrapunctus 1,5,3,9

György Kurtág
(geb. 1926)
Six moments musicaux

J.S. Bach
(1685-1750)
Contrapunctus 8,6,11

Ludwig van Beethoven
(1770 – 1827)
Streichquartett op. 135 in F-Dur


IV. SONNTAG, 22.1.17
11 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik

Matinée

Ausführende:
Wiener Kammersymphonie


Programm:


W.A. Mozart
(1756-1791)
Aus der “Zauberflöte” (Ouvertüre und Auszüge)

Ernst Krenek
(1900-1991)
7 leichte Stücke

W.A. Mozart
(1756-1791)
Aus der „Entführung aus dem Serail“ (Auszüge)

Erich Wolfgang Korngold
(1897-1957)
Märchenbilder


V. Sonntag, 19.2.2017
11 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

Programm:
Musik aus Israel – Gesprächskonzert
mit Kolja Lessing
(Violine/Moderation)

 

Abel Ehrlich
(1915-2003)
Bashrav (1953)
für Violine solo

 

Mordecai Seter
(1916-1994)
Sonate (1953) für Violine solo
Maestoso. Grave
Lento expressivo

 

Haim Alexander
(1915-2012)
Epilog für Violine solo (2001)
*Kolja Lessing gewidmet*

 

Tzvi Avni
(*1927)
Kol (2011)
für Violine solo
*Kolja Lessing gewidmet*

 

Abel Ehrlich
(1915-2003)
Jeremiah and Spinoza (1997)
für Violine solo
*Kolja Lessing gewidmet*

 

Paul Ben-Haim
(1897-1984)
Sonate in G (1951)
für Violine solo
Allegro energico
Lento et sotto voce
Molto allegro


 VI. Sonntag, 12.3.17
11 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

Matinée


Ausführende:
Notos Klavierquartett


Programm:

W.A. Mozart
(1756 – 1791)
Sinfonia Concertante für Streichtrio und Orchester
KV 320 (bearbeitet für Klavierquartett)

Ernst von Dohnányi
(1877-1960)
Klavierquartett fis-Moll

William Walton
(1902-1983)
Klavierquartett

 

VII . Sonntag, 9.4.17
17 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

 Ausführende:
Hyperion Klaviertrio


Programm:

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3

Ludwig van Beethoven
Variationen über Wenzel Müllers Lied
"Ich bin der Schneider Kakadu" op. 121a

Johannes Brahms
(1833-1897)
Klaviertrio H-Dur op. 8 in der Fassung von 1889 (Spätfassung)


VIII. Freitag, 19.5.2017
19 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar



Ausführende:
Auryn Quartett plus Thomas Duis



 

Programm:

Joseph Haydn
(1732-1809)
Streichquartett op. 33/1

W.A. Mozart
(1756-1791)
Klavierquintett nach dem Klavierkonzert KV 414 in A-Dur

Franz Schubert
(1797-1828)
Streichquartett D 887 in G-Dur


IX. Freitag, 16.6.2017
19 Uhr, Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

Ausführende:
Gürzenich-Quartett
mit Wolfram Schmitt-Leonardy (Klavier)

 

 

Programm:

Engelbert Humperdinck
(1854-1921)
Allegro für Streichquartett c-Moll

Claude Debussy
(1862-1918)
Streichquartett g-Moll op. 10

Gabriel Fauré
(1845-1924)
Klavierquintett Nr. 2 in c-Moll op. 115